GESUNDE UND BEWEGTE SCHULE

PROFIL – GESUNDE UND BEWEGTE SCHULE

An unserer Schule wird gesunde Schule gelebt. Für uns bedeutet Gesundheit ein ausgewogenes Zusammenspiel von Ernährung, Bewegung und geistiger Fitness.

Im Schulalltag werden vielfältige Angebote zu den unterschiedlichen Themengebieten unterbreitet.

Uns ist es wichtig, dass unsere Angebote zur gesunden Schule von Nachhaltigkeit geprägt sind, damit unsere Schüler diesen Leitgedanken in ihre Lebenswelt integrieren.

Wie konkretisiert sich das Profil gesunde und bewegte Schule nun an der Hansen-Schule?

GESUNDE ERNÄHRUNG

Mmmmmh… lecker – Der wöchentliche Good-Food-Day ist ein kontinuierlicher Bestandteil jeder Schulwoche. Jeden Donnerstag schauen wir gemeinsam in die Brotbüchsen. Unsere Schüler haben hier die Gelegenheit, das eigene Essverhalten genießend in den Blick zu nehmen, unterstützt durch ein kostenloses Obstangebot. In der jährlichen Projektwoche wird dieses Thema weitergeführt und von allen Seiten beleuchtet. Beim gemeinsamen Frühstückbuffet kann jeder sehen, riechen, schmecken und fühlen, wie lecker gesund sein kann.

BEWEGTE SCHULE

Zur gesunden Schule zählt ebenso die körperliche Fitness. Bereits unser Schulgelände bietet zählreiche Möglichkeiten sich zu bewegen: Neben weitläufigen Freiflächen erfreuen sich unsere Schüler an einem vielseitigen Spielplatz, Felder für Zweifelderball, Basketball, Fußball und Beachvolleyball, Fahrzeugen und Spielgeräten. Hier kann jeder seinen Bewegungsdrang ausleben. Zudem können sich unsere Schüler im Rahmen verschiedener Wettbewerbe sportlich messen. Sie trainieren ihre Fitness beim wöchentlichen Hortsport oder in einer der zahlreichen Arbeitsgemeinschaften, die unter anderem durch die Zusammenarbeit mit verschiedenen Sportvereinen angeboten werden.

GEISTIGE FITNESS

Zusätzlich versteht die Hansenschule auch die geistige Fitness als wichtigen Leitgedanken einer gesunden Schule. Im freundlichen und gemütlichen Entspannungsraum können die Kinder zur Ruhe kommen, Stille genießen, sich auf eine Traumreise begeben oder durch Kinderyoga Körper und Geist in Einklang bringen. Auf ganz andere Weise wird der Geist in unserem grünen Klassenzimmer angesprochen. Das Lernen im Grünen ermöglicht es unseren Schülern ihre Umgebung mit allen Sinnen wahrzunehmen und andere Orte des Lernens für sich zu entdecken.